Schnelle Lieferung

  Sicher einkaufen und bezahlen

  Versandkostenfrei ab 80€ Bestellwert

  Kundenberatung:  +49 (0) 531 122 96789

Versandkostenfrei ab 80€ Einkaufswert

Solarmodule: So findest Du die richtigen!


Solarmodule sind quasi die Leistungsträger einer jeden Photovoltaik-Anlage. Die verschiedensten Modelle stehen zur Auswahl und das macht die Entscheidung alles andere als einfach. Zur Beruhigung vorweg: Unsere Solarmodule sind allesamt hochwertig und langlebig. Sie liefern eine hohe Ausbeute an Solarstrom für viele Jahre. Sie liefern Energie für jeden Bedarf. Wichtig für Deine Entscheidung sind somit nur folgende drei Fragen. Die Antworten darauf führen Dich zur richtigen Wahl der Solarmodule:


1. Für welchen Einsatz benötige ich die Solarmodule?

Der Einsatz kann unterschiedlich sein. Du möchtest Solarmodule auf dem Dach installieren? Auf dem Feld? Dann sollten sie groß sein. Das erleichtert die Installation. Große Solarmodule sind im Verhältnis zur Fläche zudem deutlich günstiger als kleine. Du möchtest die Solarmodule jedoch für Deinen Camper? Dann müssen sie zwangsläufig kleiner sein und leichter. Vielleicht sogar flexibel und faltbar. Gleiches trifft unter Umständen auf Balkonkraftwerke zu.

2. Wieviel Strom benötige ich überhaupt?

Bei der Frage zum Strombedarf musst Du einen Blick auf Deinen aktuellen Verbrauch werfen, der sich vielleicht sogar noch reduzieren lässt. Oder vielleicht benötigst Du zukünftig mehr, weil Du die Anschaffung eines E-Autos planst. Bei der Antwort sollte man sehr ehrlich vorgehen und das System auch nicht zu knapp auf Kante nähen. Deutliche Überdimensionierung gilt es aber zu vermeiden. Denn die Solaranlage soll sich bezahlt machen. Die Investition soll bestenfalls schnell wieder drin sein, damit man ins Plus geht. Weil die Vergütung für eingespeisten Strom in das öffentliche Netz seit Jahren sinkt, führt Überdimensionierung nicht mehr zu schnellerer Amortisierung. Im Gegenteil. Wer jedoch nur für den Eigenbedarf plant, ist am schnellsten in der Gewinnzone.

3. Welche Fläche steht mir für die Solarmodule zur Verfügung?

Die Frage nach der zur Verfügung stehenden Fläche leitet Deine Entscheidung in Richtung der benötigten Wirksamkeit der Solarmodule. Hast Du viel Fläche zur Verfügung, kannst Du Dich für weniger leistungsfähigere Solarmodule entscheiden, die deutlich günstiger sind. Und das sogar noch, wenn man die etwas höheren Kosten für die Installation mit einberechnet. Denn wenn man Solarmodule mit weniger Leistung installiert, muss man davon natürlich mehr installieren, um auf die benötigte Strommenge zu kommen. Wenn Du aber wenig Fläche zur Verfügung hast, solltest Du hochleistungsfähige Solarmodule kaufen. Denn nur so kannst Du bei kleiner Fläche eher Deinen Strombedarf decken.


Wir beraten Dich gerne!

Das Thema Solarmodule mag auf den ersten Blick kompliziert und undurchsichtig sein. Du kannst Dich aber jederzeit an uns wenden. Wir beraten Dich vollkommen unverbindlich und kostenlos. Wir beraten Dich so ausführlich, wie Du es möchtest. Gerne auch bei uns vor Ort in Braunschweig. Denn unser Ziel ist es, dass Du das Thema verstehst und Deine eigene Entscheidung treffen kannst. Gemeinsam finden wir das perfekte Setup für Deinen Bedarf. Und Du findest eine mega Ausbeute zu top Preisen! Ist das ein Deal?






Was sind Solarmodule?

Solarmodule sind elektronische Bauteile für Solaranlagen. Ein Solarmodul, Solarpanel oder auch Photovoltaik-Modul ist aus einzelnen Solarzellen zusammengebaut.

Als elektrische Einheit, parallel oder in Serie geschaltet, erzeugen Solarmodule elektrischen Strom aus Sonnenenergie. Die Photonenstrahlung der Sonne regt die Elektronen in der Zelle an, sodass sich diese bewegen. Je nach Intensität der Sonne entsteht dadurch ein Stromfluss, den man nutzt um Energie zu erzeugen. Dabei gilt: Je mehr Solarmodule die Sonne einfangen können, desto mehr Energieertrag kann man erzielen.

Die Leistung von Photovoltaik-Modulen hängt vom Wirkungsgrad der verbauten Solarzellen ab. Dieser Wirkungsgrad gibt an, wie viel Prozent der Sonnenstrahlung in Strom umgewandelt werden. Von der Höhe des Wirkungsgrads hängt die Ausbeute des Moduls ab. Bei einem hohen Wirkungsgrad pro Modul - also effizienter Ausnutzung der Sonnenenergie - wird weniger Fläche benötigt, um eine bestimmte Menge Strom durch Photovoltaik zu erzeugen. Aus dem Wirkungsgrad und der angestrebten Strom-Produktion ergibt sich also die Größe der Anlage und die Anzahl der Solarmodule.